DIE AKTUELLSTEN FRÜCHTE UNSERER PRESSEARBEIT

Sebastian Krämer

MINT Magazin für Vinyl-Kultur | Neuveröffentlichungen | Rezension | 07.02.2019

Eine gewisse Morbidität und Faszination fürs Skurrile machen den Liederzyklus der Studioaufnahmen zu einem der eigenwilligsten Erlebnisse in der deutschen Musiklandschaft,

schreibt Autor Carsten Sandkämper in seiner Rezension über das neue Album von Sebastian Krämer als Doppel-LP: Irgendwo zwischen The Divine Comedy und Jaques Brel rücken Krämer und sein Orchester das Bild schief, nicht gerade.

André Herzberg

Belgischer Rundfunk | Chansons, Lieder und Folk | Neuvorstellungen | 04.02.2019
Hans Reul stellt das neue Album mit zwei Liedern vor, die im Stream in voller Länge nachzuhören sind.

Direkt am Beginn der Sendung.

George Leitenberger und Roddy McKinnon

Köpfchen | Kais kleine Klangkörper-Kolumne | Februarausgabe 2019

(...) eine sehr intensive, außerordentlich hörenswerte Duo-CD

hört Kai Engelke in seiner Musikkolumne im Mitteilungsblatt der Arbeitgemeinschaft Burg Waldeck e.V.: Textinhalte und musikalische Umsetzung kommen meist entspannt und fließend daher, dennoch ist fast durchgehend so etwas wie eine düstere Bedrohung zu spüren, als liege latent ein Unheil in der Luft. Ist ja tatsächlich nicht weit von der Wirklichkeit entfernt.

Sebastian Krämer

Kulturnews | Musik | Rezension | 01.02.2019

Krämer ist der strenge Dompteur seiner genialen Ideen,

schreibt Redakteur Jürgen Wittner über Sebastian Krämers neues Album "Vergnügte Elegien" in der Februarausgabe: Das ist durchweg sperriges Zeug, und es zeugt von großem formalen Können, diesen Stoff in mal epische, mal lyrische Form zu bringen und so zu bändigen.

Musenblätter | Musik | Rezension | 25.01.2019

Sebastian Krämer gibt dem Chanson ein neues Gesicht.

Seit der großen Liedermacher-Zeit der 70er Jahre und der Renaissance des Chansons durch Pigor und Eichhorn vor gut 20 Jahren hat eine solche Stimme, haben solche Lieder gefehlt, jubiliert Frank Becker in seiner ausführlichen Rezension zum Album.

Den ganzen Text kann man hier nachlesen.

rbb Fernsehen | zibb | Veranstaltungstipps | 23.01.2019

Ein Poet am Piano.

Heute in den Veranstaltungstipps: Sebastian Krämer zu seinem Auftritt im Heimathafen Neukölln, Berlin.

André Herzberg

Ostseezeitung | Rezension | 24.01.2019

Nachdenkliche Bestandsaufnahme

Redakteur Thorsten Czarkowski rezensiert André Herzbergs neues Album in der heutigen Ausgabe der Ostsee-Zeitung: André Herzberg geht auf seiner Solo-CD stilistisch in eine etwas andere Richtung als sonst. Im Gegensatz zu seiner Stammband Pankow praktiziert er hier mehr Blues, Folk und Chanson, auch textlich gibt es hier mehr Substanz.

The Jeremy Days

Hamburger Morgenpost | MOPOP | Konzertbericht | 21.01.2019

Triumphales Comeback nach 24 Jahren

titelt die Hamburger Morgenpost: Die Jeremy Days verzaubern das ausverkaufte Docks (...) Niemand will, dass dieser Abend endet.

Den ganzen Artikel kann man hier online nachlesen.

Die Welt | Hamburg | Konzertbericht | 21.01.2019

Songs wie "Are You Inventive?" oder "Rome Wasn't Built In A Day" haben nicht nur internationales Format, sie hätten auch in jüngster Zeit entstanden sein können,

schreibt Autor Stefan Krulle über das Reunion-Konzert.

Den ganzen Artikel kann man hier online nachlesen.

Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag | Kultur | Konzertbericht | 21.01.2019

Die Musik (...) funktioniert heute so gut wie vor 30 Jahren.

Dagmar Leischow über das Reunion-Konzert.

NDR | Hamburg Journal | Konzertbericht | 19.01.2019

Es gibt so Tage, die sind einfach für die Geschichtsbücher der Popmusik.

Autor Niels Grützner zeigt sich in seinem Filmbeitrag begeistert: Das alte Feeling ist sofort wieder da.

Den ganzen Bericht kann man hier online in der Mediathek anschauen.

Sounds and Books | Konzertbericht | 19.01.2019

Längst sind die Fans völlig außer Rand und Band und Zeugen eines spektakulären Comeback-Konzertes,

schwärmt Redakteuer Gérard Otremba: Ihr Markenzeichen war ein strahlender und geschmeidiger Gitarren-Pop-Sound, der auch nach so vielen Jahren nichts von seiner Catchyness eingebüßt hat. Psychedelische Rave-Einflüsse nahm die Band in ihr Soundspektrum in den 90ern ebenfalls auf und dass das alles noch immer funktioniert, davon konnten sich die Besucher im ausverkauften Docks überzeugen. Sage noch einer den Hamburgern vornehme Zurückhaltung nach. Nein, man muss lediglich 24-jahre lang ausgehungerte The Jeremy Days-Fans zu einem Reunion-konzert ihrer Lieblinge ins Docks lassen und man erlebt Enthusiasmus pur.

Den ganzen Artikel kann man hier online nachlesen.

Stern.de | Konzertbericht | 19.01.2019

Die Fans wollen gar nicht aufhören mit dem Klatschen.

schwärmt Autorin Simone Deckner: die Songs mögen mehr als ein Vierteljahrhundert auf dem Buckel haben, sie klingen jedoch alles andere als altbacken, wirken alterslos.

Den ganzen Artikel kann man hier online nachlesen.

n-tv online | Kultur | Interview | 17.01.2019

Klingt vielleicht erstaunlich, aber vieles ist so tief eingebrannt, das kann man sich gar nicht vorstellen. Die Dinge, die wir uns vor 30 Jahren im Proberaum erarbeitet haben, sind so dermaßen in uns drin, unglaublich. Der Körper, die Finger, die Stimmbänder, sie funktionieren quasi von allein. Es war erstaunlich, wie viel noch ohne Absprache sitzt.,

Dirk Darmstaedter im Interview mit Sabine Oelmann.

Den ganzen Artikel kann man hier online nachlesen.

NDR 90,3 | Hamburg Sounds | Interview | 13.01.2019

Sie waren in den späten 1980er Jahren eine der smartesten und musikalisch aufregendsten Bands im Lande.

Jörn Heilbut und Dirk Darmstaedter zu Gast bei Susanne Hasenjäger.

Dennis Durant

NDR 90,3 | Hamburg Sounds | Interview | 20.01.2019

Ein Singer- Soulwriter vom Feinsten!

Dennis Durant eine Stunde lang zu Gast bei Susanne Hasenjäger.

SWR4 | Musik aus dem Land | Interview | 20.01.2019

Auf die witzig provokante Frage Gibt es denn irgendetwas im Bereich der Musik, das Dennis Durant nicht kann? offenbart Durant, daß er nicht gut steppen könne. Darüberhinaus interessierte sich der Sender aus Baden-Württemnberg natürlich für Durants schwäbische Herkunft und für seine Hommage "Ellhofen".

George Leitenberger und Roddy McKinnon

Nürnberger Nachrichten | Kultur | Spektrum | CD-Kritik | 15.01.2019

(...) zwölf zeitlos ruhige Songs auf deutsch und englisch irgendwo zwischen bester Folk-Folk-Tradition und intelligenter Liedermacherei,

hört Kulturredakteur Steffen Radlmaier: Der Songpoet George Leitenberger und der Rockgitarrist Roddy McKinnon haben keine Lust mehr für falsche Gefühle und große Posen.

Sebastian Krämer

amusio.com | Rezension | 11.01.2019

Als Monolith in der deutschsprachigen Musiklandschaft

bezeichnet Stephan Wolf Sebastian Krämer in seiner Rezension: Und wenn er es wagt, wie mit Chanson d’Aventure, Lyrics zu Lyrik zu erheben, scheint er tatsächlich eine weitere Stufe seiner Ausdrucksmöglichkeiten erlangt zu haben.

Den ganzen Text kann man hier nachlesen.

rbb Fernsehen | zibb | Thank you for the music | 10.01.2019

In einem Lied kann man sich auf schöne Weise beschweren...

Redakteur Simon Brauer traf Sebastian Krämer im Heimathafen Neukölln um mit ihm in seine neue LP "Vergnügte Elegien" reinzuhören und darüber zu reden.

Folker | Rezensionen | Januarheft 2019

Ein ganz klassischer Hörgenuss, geistvoll, anregend und originell,

schreibt Autor Rainer Katlewski: Kannibalen-Kochrezepte, ein Schickiwiki-Eintrag und sein Deutschaufsatz über Max Brod und Kafka bilden den Höhepunkt des eigentlich Unsingbaren und Unliedbaren. Aber er kann es machen, perfekt in Text, Musik und Vortrag (...)

Die Rezension kann man auch online lesen.

André Herzberg

Folker | Rezensionen | Januarheft 2019

Feinsinnige Liebeslieder,

entdeckt Autor Reinhard "Pfeffi" Ständer: Die vierköpfige Studioband überzeugt durch geradlinigen Rock.

Die Rezension kann man auch online lesen.

The Jeremy Days

Mediengruppe Kreiszeitung | Kultur | Artikel | 04.01.2019

Manchmal ist man bei Konzerten so aufgeregt, dass das wie in einem Rausch an einem selbst vorbeizieht. Mein größter Wunsch für diesen Abend ist, dass wir es als Band und Freunde so richtig genießen können. Für uns soll es ein Fest werden,

sagt Dirk Darmstaedter im Interview mit Autor Reinhard Franke für die Mediengruppe Kreiszeitung über das Reunion-Konzert.

Den ganzen Artikel kann man hier online nachlesen.

Hamburger Abendblatt | Kultur | Artikel | 31.12.2018

Wir waren auch Brüder, haben uns aber auch öfter die Köpfe eingeschlagen.

Redakteur Stefan Reckziegel schaut mit der Band zusammen auf die Geschichte der Jeremy Days zurück und gibt einen Ausblick auf das Comeback-Konzert.

Den ganzen Artikel kann man hier online nachlesen.

NDR Info | Nachtclub Spezial | 28.12.2018

Wir wollen mit diesem Konzert die Jeremy Days nicht neu erfinden,

sagt Jörn Heilbut auf die Frage, ob es beim Comeback-Konzert die alten Hits in neuen Versionen zu hören geben wird.

Angela Gobelin hatte die Band zu einem zweistündigen Nachtclub-Spezial eingeladen.

Die Sendung kann man hier online sieben Tage nachhören.

George Leitenberger und Roddy McKinnon

Folker | Rezensionen | Januarheft 2019

(...) alles andere als Mainstream,

urteilt Autor Chris Elstrodt.

Die Rezension kann man auch online lesen.

Radio Skala | CD-Empfehlung | 03.01.2019

George Leitenberger und Roddy McKinnon erzählen Persönliches, Melancholisches und Romantisches, begleitet vom Stahl ihrer Gitarrensaiten,

schreibt Redakteur Karsten Rube über das neue Album "RAW LOVE".

Die ganze Rezension kann man hier online nachlesen.

inMusic | Rezension | 21.12.2018

Handgemachter und authentischer Sound aus Folk, Rock, Vintage-Sound, balladesken Chansons und düsterem Jazz,

schreibt Minky Stein und vergibt 4 von 5 möglichen Punkten.

Buch und Ton | Rezension | 21.12.2018

(...) ein wenig verrucht und nachdenklich ermahnend

Die ganze Rezension findet man hier.

NEWS

[ 11.02.2019 ]

MANFRED MAURENBRECHER

veröffentlicht seinen neuen Roman
"Grünmantel"
am 25. Februar.

28IF betreut zusammen mit dem be.bra Verlag die Pressearbeit.
LIVEPREMIERE:
20.03.
Roter Salon / Volksbühne Berlin

[ 24.01.2019 ]

GEORGE LEITENBERGER UND RODDY MCKINNON

Das Album RAW LOVE ist für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert.

28IF gratuliert!

[ 18.01.2019 ]

DENNIS DURANT
DAS NEUE VIDEO: "ÜBER DEN WOLKEN"

[ 03.12.2018 ]

SEBASTIAN KRÄMER
NEUES VIDEO
DER BUCHLESER

[ 09.11.2018 ]

SEBASTIAN KRÄMER UND DAS METROPOLIS ORCHESTER BERLIN
NEUES VIDEO
IM PLANETARIUM

[ 09.11.2018 ]

DENNIS DURANT
DAS NEUE VIDEO: "ELLHOFEN"

[ 15.10.2018 ]

SEBASTIAN KRÄMER

verschiebt die Veröffentlichung seines neuen Albums
"Vergnügte Elegien"
auf den 07. Dezember.

Nichtsdestotrotz wird das Album schon mal am 04.11. im Zebrano-Theater Berlin gefeiert.

[ 12.10.2018 ]

DENNIS DURANT
HEUTE ERSCHEINT DAS ERSTE VIDEO "AM MEER" VOM NEUEN ALBUM ´"LEISE KÄMPFER" (VÖ: 14.12.2018).

[ 01.10.2018 ]

GEORGE LEITENBERGER
&
RODDY MCKINNON


veröffentlichen am 30. November ihr erstes Duo-Album
"RAW LOVE"

Record Release Konzert am 29.11. in der Kugelbahn Wedding, Berlin.

[ 01.10.2018 ]

ANDRÈ HERZBERG

veröffentlicht am 09. November sein neues Album
"Was aus uns geworden ist"

Record und Buchrelease am 15.11. im Pfefferberg Theater Berlin.

[ 01.10.2018 ]

SEBASTIAN KRÄMER

veröffentlicht am 02. November sein neues Album
"Vergnügte Elegien"

Record Release Konzert am 04.11. im Zebrano-Theater Berlin.

[ 25.09.2018 ]

FELINE&STRANGE
NEUES VIDEO
ON THE RUN
vom Album OUT

[ 01.06.2018 ]

THE CAPER

veröffentlicht heute den WM-Song
"Pickepackevoll"

Anfragen ab sofort möglich.

[ 01.05.2018 ]

SEBASTIAN KRÄMER

veröffentlicht am 25. Mai sein Jubiläumsalbum
"25 Lieder aus 25 Jahren"

Live in Berlin ab 29.05. sechs Abende lang in der Bar jeder Vernunft.

[ 19.03.2018 ]

AMALIA CHIKH
Amalia Chikh
Wir freuen uns sehr, die Pressearbeit für das Debütalbum von Amalia Chikh betreuen zu dürfen.

Das Album "Isch bin jetzt ein Superstar" erscheint am 04.05.2018.