Andreas Albrecht
INFO | BIO | DISKOGRAPHIE | MEDIA | FOTOS | TOUR | NEWS | IN DER PRESSE | WEB
DOWNLOAD COVER

Album:
Albrecht, Andreas

VÖ: 14. Juni 2019
Label: silberblick musik (SBM 039)
Vertrieb: Broken Silence
Art: CD / Download
EAN: 4260000320102
LC: 12028
Laufzeit: 53 Minuten | 16 Lieder
Herkunft: Berlin
Genre: Pop-Chanson

Ein Bandalbum ganz allein

Es war ein lang gehegter heimlicher Wunsch von mir, einmal ein komplettes Album zu schreiben, alle Instrumente selbst zu spielen, aufzunehmen und zu produzieren, ohne Mitmusiker einzuspannen oder Freunden vorab etwas in halbfertigem Zustand vorzuspielen und um Rat zu bitten. Ich wollte wissen, wie so ein Alleingang klingt, bei dem ich jede kleinste Entscheidung selbst treffen muss, nur meine innere Band spielen lasse, alles zu verantworten habe und ihn dann im Studio umsetze. Ein Bandalbum nur mit mir.

Nachdem ich in den letzten Jahren durchgehend für und mit anderen Künstlern gearbeitet hatte, war meine drängendste Idee, die Außenwelt und auch die imaginäre Erwartung eines imaginären Publikums so gut es geht von mir abzuschirmen. Die Lieder, die seit der letzten CD-Veröffentlichung im Herbst 2017 entstanden waren, sollten ohne all zu viele von ihnen wegzulassen und ohne sie dramaturgisch bis ins kleinste Detail zu schleifen, versammelt werden.

Es sind 16 Stück geworden, die Reihenfolge zum Teil dem Bedürfnis nach musikalischer Abwechslung, zum Teil den inhaltlichen Verbindungen folgend. Am Anfang steht der uneingeleitete "Refrain", am Ende der ersten Hälfte die "Auslaufrille" und ganz zum Schluss drei Abschiedslieder, jedes aus einem sehr unterschiedlichen Blickwinkel. Dazwischen ein Spiel mit vielen Ichs, von denen einige mir nah, andere mir eher fremd erscheinen, einige zurückhaltend und nur mit Hilfe eines Megaphons nach außen dringend, andere impulsiv, laut und heftig. Ein Spiel mit dem wirklich Erlebten und dem Erdachtem, das auf den Liederpfaden wieder zurück zum längst schon Vorhandenen führt.

Nach Abschluss der Aufnahmen stand der Titel des Albums von selbst fest: Albrecht, Andreas.
Das trennende Komma erschien auf einmal von selbst.
Niemand wollte es dort hingeschrieben haben und niemand wollte es wieder entfernen.


Andreas Albrecht im Frühjahr 2019

DOWNLOAD INFO
DOWNLOAD PDF

INFO | BIO | DISKOGRAPHIE | MEDIA | FOTOS | TOUR | NEWS | IN DER PRESSE | WEB

Albrecht, Andreas

ist seit Ende der Achtziger Jahre Teil der Berliner Musikszene. Er ist Sänger, Schlagzeuger, Pianist und vielbeschäftigter Produzent. Unter anderem zeichnete er sich für die letzten drei Alben von Manfred Maurenbrecher verantwortlich, die allesamt mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik geehrt wurden. Auch Musikerlegende Lüül engagierte ihn für sein Album "Wanderjahre" und den darauf befindlichen Berliner Radiohit "West-Berlin". Neben Auftragskompositionen für Filme, Kunstprojekte oder Werbung, entstanden immer wieder eigene Lieder. Er spielte in Bands wie Die Tanzenden Herzen, Puls, Aparatschik und unter eigenem Namen, mal zuerst der Vorname, mal der Nachname, mit und ohne Komma. Seit ein paar Jahren präsentiert er gemeinsam mit dem Liedermacher Holger Saarmann eine monatliche Lied-trifft-Literatur-Reihe namens Geschmacksverstärker und ist Teil der Vorwärts-Folk-Kapelle FloBêrt.

INFO | BIO | DISKOGRAPHIE | MEDIA | FOTOS | TOUR | NEWS | IN DER PRESSE | WEB

Diskographie solo

2017 TEIL EINS (mit Band)
2017 weniger (solo am Klavier)
2014 Sterne****
2012 TAGEBUCHt
2007 schönes ich

INFO | BIO | DISKOGRAPHIE | MEDIA | FOTOS | TOUR | NEWS | IN DER PRESSE | WEB

HÖRPROBE

mpn-Direktlink zu ALBRECHT, ANDREAS

Album kann ab sofort digital und physisch bemustert werden.

VIDEOS

AUSGELERNT vom Album "Albrecht, Andreas" (OKTOBER 2019)
HEISSE NADELN vom Album "Albrecht, Andreas" (MAI 2019)
MIESE NUMMER vom Album "Albrecht, Andreas" (MAI 2019)
INFO | BIO | DISKOGRAPHIE | MEDIA | FOTOS | TOUR | NEWS | IN DER PRESSE | WEB
ANDREAS ALBRECHT | Pressefoto 1 (Credit: Christian Reister)

KLICK TO DOWNLOAD
ANDREAS ALBRECHT | Pressefoto 2 (Credit: Christian Reister)

KLICK TO DOWNLOAD
ANDREAS ALBRECHT | Pressefoto 3 (Credit: Christian Reister)

KLICK TO DOWNLOAD
ALBRECHT, ANDREAS | Albumcover (Credit: Christian Reister)

KLICK TO DOWNLOAD

Alle Bilder sind einer druckfähigen Auflösung und zur Verwendung für Pressezwecke freigegeben.

INFO | BIO | DISKOGRAPHIE | MEDIA | FOTOS | TOUR | NEWS | IN DER PRESSE | WEB

TOURDATEN

12.06.2019 Record Release Konzert : Haus der Sinne, Berlin

INFO | BIO | DISKOGRAPHIE | MEDIA | FOTOS | TOUR | NEWS | IN DER PRESSE | WEB

Siehe rechte Spalte

INFO | BIO | DISKOGRAPHIE | MEDIA | FOTOS | TOUR | NEWS | IN DER PRESSE | WEB
Radio 112 | Herms Promi Corner | Interview | 08.08.2019

Ich habe ein großes Herz für gute Popmusik,

erzählt Andreas Albrecht im Gespräch mit Redakteur Herms Kruse.

Das Interview kann man sich auch im youtube-Kanal der Sendung anhören.

Rolling Stone Magazin | Rezensionen | Shortcuts | August-Heft 2019

Die volle kreative Freiheit zahlt sich aus,

findet die Redaktion des Rolling Stone Magazins: Eine zerrissene Wundertüte, aus der Verweise auf Rio Reiser, Elvis Costello und Element Of Crime purzeln.

FRIZZ Stadtmagazin Leipzig | Musik | Plattenteller: Interview | Juli-Heft 2019

(...) ein sommerleichter und schelmischer Swing strahlt in den eingängigen Popmelodien,

schreibt Autor Max Feller über Albrechts neues Album und bittet ihn zum Interview: Das Ganze ist witzig, sprach- und literaturverliebt (...) Gedanken und Alltagssplitter werden mal dadaistisch, mal liebevoll, mal melancholisch oder mal böse durcheinander gewürfelt.

Den kompletten Artikel gibt es im E-Paper auch online auf Seite 28.

Das Magazin | Kultur | Rezension | Sommerausgabe 2019

(...) barrierefreie Zugänge zwischen Liedermachertiefe und Popleichtigkeit,

entdeckt Musikredakteur Christian Hentschel auf Andreas Albrechts neuem Album.

Deutsche Mugge | Online | Rezension | 29.06.2019

Es ist ein herrlich buntes Kaleidoskop an musikalischen und textlichen Einfällen geworden.

Gerd Müllers Rezension des neuen Albums von Andreas Albrecht ab sofort

hier nachzulesen.

Reinickendorfer Allgemeine Zeitung | Kultur | Interview | 13.06.2019

(...) musikalisch versiert, mit frech pointierten, klugen Texten.

Reporter Christian Horn traf Andreas Albrecht zur Veröffentlichung seines neuen Albums und sprach mit ihm über seine Jugend im Berliner Bezirk Reinickendorf. Auf dem spannungsreichen, dicht komponierten Werk zeigt Albrecht die Bandbreite seines Könnens.

Den Artikel findet man hier auch als PDF auf Seite 9.

medien-info.de | CD aktuell | Rezension | 12.06.2019

CD aktuell stellt das neue Album vor.

Hier geht es zur Website von CD aktuell.

Schall. Musikmagazin | Rezensionen | Mai 2019

(...) ein abwechslungsreiches, anregendes Album mit teils großartigen Popmelodien,

hört Autor Willi Scheiner: Es klingt tatsächlich wie eine tolle Band! Albrecht spielt sein gesammeltes Produzenten- und Musikerkönnen voll aus.

INFO | BIO | DISKOGRAPHIE | MEDIA | FOTOS | TOUR | NEWS | IN DER PRESSE | WEB
andreasalbrecht.com
NEWS

[ 04.11.2019 ]

ANDREAS ALBRECHT

Das Album Albrecht, Andreas ist für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert.

28IF gratuliert!

[ 17.05.2019 ]

ANDREAS ALBRECHT

NEUE SINGLE
"Heisse Nadeln"

NUR DIGITAL

[ 03.05.2019 ]

ANDREAS ALBRECHT

NEUES VIDEO
"Miese Nummer"